Tag der offenen Tuer

Am 17.06.2022 stand die Tür im Kinderland Ringleben für alle Eltern, Neugierige und Interessierte aus der Umgebung offen. Geplant war ein buntes Programm an Attraktionen und Überraschungen; angefangen von der riesigen Hüpfburg, dem Schminkstand, einer Tombola, Sackhüpfen, Eierlaufen und und und…….. Im Vorfeld haben die Eltern fleißig Kuchen gebacken, der im Nu aufgefuttert wurde. Wer die Einrichtung noch nicht kannte, hatte die Möglichkeit, sich diese von den Pädagogen zeigen zu lassen, um einen Einblick in die pädagogische Arbeit zu bekommen. Ein Highlight war auch die freiwillige Feuerwehr aus Ringleben, sie erklärte den Kindern das Fahrzeug und was bei einem Einsatz ganz wichtig ist. Es war im Gesamtpaket ein wundervoller, ereignisreicher Tag mit vielen interessierten Gästen. Vielen lieben Dank an die Kuchenbäckerinnen, die Betreuung der verschiedenen Stände und die gute Laune. Wir konnten 6 Vereinsmitglieder dazu gewinnen und danken auch auf diesem Weg für die tolle Unterstützung und die guten Ideen.

Text & Bilder von Kirsten Gebauer (Kinderland Ringleben)

Familienwandertag 2022

Lange Zeit haben wir uns auf den Familienwandertag gefreut, endlich wieder unbeschwert zusammen etwas unternehmen und miteinander lachen.
Am 25.05.2022 starteten die Kinder und Erzieherinnen vom Kinderland Ringleben e.V. gemeinsam mit den Eltern und Großeltern zu einem ereignisreichen Ausflug in die weite Flur durch Ringleben. Als kleine Hilfe haben die Erzieherinnen den Weg durch Pfeile markiert und jeder hatte erst einmal die Aufgabe, einige Fragen über die Natur und Tiere zu beantworten (Das haben sie wirklich gut gemacht…..wir sagen doch immer wieder…….DORFKINDER!!!!)
Unser Ziel war das Gartengrundstück der Familie Lindner, die mit viel Liebe alles zum Verweilen hergerichtet hatten. Laufen und Fragen beantworten ist anstrengend, deshalb freuten sich alle Kinder auf ihr Picknick mit selbst gebackenen Waffeln von den Erzieherinnen und ein kleines Eierlikörchen in Form von Vanillesoße. Ein großes Dankeschön, das wir den schönen Tag dort verbringen durften.
Die große Überraschung gab es noch, im Garten wurde ein richtiger Schatz vergraben, der unbedingt gefunden werden wollte.
Es war ein wunderschöner Nachmittag und wir freuen uns schon auf den nächsten Familienwandertag!!!!!

Text & Bild von Gabriele Fiedler (Kinderland Ringleben)

Ein Ausflug zu den Sternen

Am 17.05.2022 begaben sich die Riesen auf eine spannende Reise. Jena war das Ziel, denn dort wollten sie mehr über das Universum herausfinden. In einem vorangegangen Projekt über Sterne und den Weltraum, entwickelten sich vielfältige Interessen bei den Kindern und einige wünschten sich, selbst mal zu den Sternen zu reisen. Mit dem Bus starteten wir am Vormittag im Kindergarten. Diesen sponserte uns Antons Opa freundlicherweise! Eine lange Busfahrt wurde zum spannenden Erlebnis. Die Erwachsenen machten sich auf viel Langeweile und anstehende Bespaßung gefasst. Doch zu ihrem Erstaunen waren die Kinder von der Landschaft so fasziniert, dass es nur etliche Fragen zu beantworten galt. Als wir dann in Jena ankamen, besuchten wir einen großen Spielplatz, auf dem sich die Kinder austoben konnten. Nach nicht allzu langer Zeit hörten die Erwachsenen aber die Bäuche der Kinder über den ganzen Spielplatz knurren, weshalb wir uns auf den Weg zum Planetarium machten, um dort Mittag zu essen. Nachdem wir dabei auch die Frage geklärt haben, warum wir uns keine Planeten, sondern Fische anschauen – es sei ja schließlich kein „Fischitarium“ – waren nur noch aufgeregte Gesichter zu sehen. Überwältigt von der großen Kuppel, nahmen die Kinder Platz und staunten über die spannende Vorstellung der Sterne. Aus unseren Reihen hallte lautes Erstaunen. Und nachdem wir die Sterne analysierten, startete unsere eigentliche Vorstellung „Das Zauberriff“. Wir schauten einen spannenden Film über lustige Fische, die ihr Riff vor den Menschen retten wollten. Das alles in einer 360 Grad Vorstellung und unter einer so tollen Kuppel zu schauen, war die Reise wirklich wert! Auf der Rückfahrt schliefen die Kinder und träumten wahrscheinlich von dem anstrengenden, aber wirklich tollen Tag!
Vielen Dank an Herrn Czerwinski, der uns diese Reise überhaupt erst ermöglichte!

Text & Bild von Annika Noe (Kinderland Ringleben)

Wer hoppelt da im grünen Gras? – In Ringleben ist´s der Osterhas`

Auch in diesem Jahr starteten wir im Kinderland Ringleben aufgeregt in die Vor-Osterwoche. Diese nutzten wir gleich, um ein Osterprojekt zu veranstalten. Vom 11. bis zum 14.04.2022 erwarteten die Kinder tolle Aktionen rund um das Fest. Wir klärten die Frage „Warum feiern wir Ostern?“. Die Kinder bastelten tolle Hasenmasken, Osterkarten und Kressehühner. Es wurde gebacken, gesungen und fleißig Ausschau gehalten nach dem Osterhasen. Am Gründonnerstag war es dann endlich soweit… Ein Kind sah flauschige Ohren im Garten, ein anderes sah, dass die Büsche wackeln, als wäre da jemand vorbeigehoppelt. Dem mussten wir nachgehen… Im Garten fanden wir dann unsere selbstgebastelten Osterkörbchen. Doch nicht nur das. Der Osterhase hatte in jedes Körbchen etwas gefüllt! Das Strahlen der Kinderaugen war herzerwärmend. Wir verbrachten eine tolle Woche mit vielen bunten Osteraktionen und freuen uns schon auf das nächste Fest!
Wir bedanken uns auch in diesem Jahr wieder für die gesponserten Eier aus dem Dorf.

Text & Bild von Annika Noe (Kinderland Ringleben)

April,April...

Dieses Jahr erreichte uns ein toller Aprilscherz! Sowohl Kinder als auch Erzieher staunten nicht schlecht, als sie am Morgen des 1. Aprils durch das Schnee - Chaos in den Kindergarten kamen. Doch die Freude war groß und die weißen Flocken wurden ausgenutzt. Gleich nach dem Frühstück gingen wir in den Garten und lieferten uns eine Schneeballschlacht. Später gab es dann auch genügend Schnee zum Schneemann bauen. Wir nahmen das Naturwunder außerdem zum Anlass für ein Lernangebot. Gemeinsam experimentierten die Kinder aller Gruppen mit dem Schnee, füllten ihn um, färbten ihn ein und beobachteten ihn beim Schmelzen. Dabei lernten die Kleinen von den Großen und umgekehrt. Das war ein riesigen Spaß!

Text & Bild von Annika Noe (Kinderland Ringleben)