Wir haben gewonnen!!!

Der gesamte Kindergarten nahm am Malwettbewerb von „Jeremias und Tabea“ teil. Das sind 2 junge Autoren, die ihre Bestseller Bücher als Gewinn dieses Malwettbewerbes zu Verfügung gestellt haben. Unsere Kinder haben fleißig die Ausmalvorlagen verschönert und nach ihren Vorstellungen gestaltet. Der Wettbewerb endete am 24.11.2021. Kaum hatten wir die Kunstwerke eingeschickt, bekam wir schon die Nachricht - wir haben einen Hauptpreis gewonnen! Und das nur, weil die Kinder die schönsten Bilder gemalt haben, die eingeschickt wurden. Uns erwarten nun nicht nur die Bücher von Jeremias und Tabea, sondern auch eine CD mit tollen Einschlafliedern! Wir freuen uns sehr darüber und werden weiterhin unsere Kreativität ausleben.

Text von Annika Noe (Kinderland Ringleben)

Laternchen Laternchen ...

Trotz der ständig wachsenden Coronazahlen haben wir ein kleines bisschen Abwechslung in den Alltag gezaubert. So zogen wir am 10.11.2021, natürlich mit dem nötigen Abstand, am frühen Morgen mit allen Kindern und ihren tollen selbstgebastelten Laternen durch das Dorf. Viele Dorfbewohner freuten sich über die zahlreichen Laternensinger und die Kinder wurden reichlich mit Süßigkeiten und Geldspenden belohnt. Vielen Dank noch einmal dafür!!! Wir wünschen allen Bewohnern von Ringleben eine gesegnete Weihnachtszeit und hoffentlich bald wieder ein unbeschwertes Beisammensein.

Text und Bilder von Kirsten Gebauer (Kinderland Ringleben)

Im Kinderland, da ist was los…

Als der Kindergarten in Ringleben 1996 von der Gemeinde geschlossen wurde, taten sich engagierte Eltern und ErzieherInnen zusammen und gründeten den Verein „Kinderland Ringleben e.V.“. Unter dem Verein als Träger eröffnete die Kindertagesstätte am 01. Juli 1996 wieder den Betrieb mit 28 Kindern und zwei ErzieherInnen. Heute, 25 Jahre später, besteht der „Kinderland Ringleben e.V.“ noch immer. In dieser Zeit hat sich einiges getan. Es wurde angebaut, renoviert und erneuert. Sowohl das Gebäude als auch das Außengelände haben sich verändert und nun werden hier 45 Kinder von 7 Erzieherinnen betreut.

25 Jahre Kinderland Ringleben e.V. … Das musste gefeiert werden! 


Am 17.09.2021 wurde das 25-jährige Bestehen des Vereins zelebriert. Eingeladen waren alle bisherigen Vorstandsmitglieder, die Eltern und Geschwister und natürlich die Kinder des Kindergartens. Bei leckerem Kuchen und Kaffee, begleitet vom tollen Programm der stolzen Kinder, begann der tolle Nachmittag. Auf der Hüpfburg konnten sich Jung und Alt austoben, beim Kinderschminken kam Farbe ins Gesicht, der Eiswagen sorgte für Erfrischung, es gab leckere Salate und Frisches vom Rost und die Feuerwehr bot ein schönes Programm für den interessierten Nachwuchs. Für musikalische Unterhaltung und ausgiebigen Tanz sorgten Herr Röse und die Band „DoomsDay“. Auch unser Bürgermeister, Herr Schmidt, stattete uns an diesem feierlichen Anlass einen Besuch ab. Er schenkte den Kindern tolle neue Spiele, die die Kinderaugen zum Strahlen brachten. Wir möchten uns bei allen fleißigen Helfern bedanken, die diesen Tag unvergesslich gemacht haben!

Text von Annika Noe (Kinderland Ringleben)

Arbeitseinsatz im Kinderland Ringleben

Am 10. und 11.09.2021 trafen sich fleißige Helfer im Kinderland Ringleben. Einige Eltern waren gekommen, um das Kitagelände wieder in Schuss zu bringen. Als Vorbereitung für unsere 25-Jahr Feier am darauffolgenden Freitag bekamen viele Geräte einen frischen Anstrich. Es wurde fleißig geschliffen und anschließend gestrichen. Die unermüdlichen Helfer hatten an beiden Tagen alle Hände voll zutun. Doch die Mühe lohnte sich. So bekamen das Baumhaus, die Schaukel, unser Kletterturm, unsere Spielzeughütte und einige Bänke wieder Farbe und frischen Glanz. Große, neugierige Kinderaugen bestaunten am nächsten Kindergartentag die „neuen“ Geräte und freuten sich über die tollen Farben. Wir bedanken uns recht herzlich bei all den fleißigen Eltern!

Text von Annika Noe (Kinderland Ringleben), Bilder von Franziska Schuchardt

Ferienangebote

Vom 26.07.2021 – 03.09.2021 fanden im Kinderland Ringleben die Angebote für die Kitakinder statt. Los ging es mit einer aktiven Sportwoche, wo alle müden Glieder zum Leben erweckt wurden. Jeder stellte sein Können unter Beweis , sei es beim Büchsenwerfen, Weitsprung, Wasserpistolenschießen auf Flaschen und Stiefelweitwurf. In der zweiten Woche schlüpften die Kinder in die Märchenwelt der Feen und Zauberer. Jedes Kind kam in einem schicken Kostüm ihrer Wahl und lebten die Woche wie Alice im Wunderland. Der Übergang zur dritten Woche bescherte uns eine kulinarische Kinderküche mit selbstgebackenen Rezepten für die Eltern, schön gestaltet in einem Rezeptbuch. Natürlich wollten wir auch kreativ sein und wählten die 4. Woche als Kreativtage, wo die Kinder basteln, malen und kleben konnten. Eine tolle Tischdecke für den Oma und Opa Tag rundete die Woche ab. Die 5. Woche widerspiegelte die Musik in allen Facetten, wir stellten Instrumente her, sangen Lieder und tanzten zu heißen Rhythmen. Als krönenden Abschluss der Ferien durften die Kinder ihre Lieblingsfahrzeuge mitbringen und auf dem Außengelände fahren und präsentieren. Am Ende gab es noch eine Urkunde mit einer Medaille für die Durchführung der schönen Ferienwochen.

Text von Kirsten Gebauer (Kinderland Ringleben)